Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Leistungen der Lustwandeln GbR, hier meist kurz Lustwandeln genannt. Die Leistungen von Lustwandeln erstrecken sich nur auf die im jeweiligen Angebot enthaltenen Dienstleistungen der Lustwandeln GbR. Vermittelte Dienstleistungen fallen nicht darunter. Sie liegen außerhalb der Verantwortung von Lustwandeln.

2. Preisangaben:

a) Die Lustwandeln GbR ist ein Kleinunternehmen nach § 19 UStG und nicht vorsteuerabzugsberechtigt. Es wird keine MWSt ausgewiesen.

b) Wanderreisen: Da es sich um Reiseleistungen nach §25 UStG handelt, wird keine gesonderte Steuer ausgewiesen.

c) Alle Preisangaben sind Richtpreise, die jeweils besonderen oder veränderten Bedingungen angepasst werden können. Insbesondere sind Preisänderungen infolge erhöhter Flug- oder Bahntarife vorbehalten.

3. Wanderungen, Führungen:

a) Wanderungen: Gehzeit täglich etwa 3 bis 8 Stunden reine Gehzeit (rund 10 bis 25 km). Soweit möglich Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel. Übernachtung in Wanderheimen, Jugendherbergen, Hütten, Dorfgasthäusern, Bauernhöfen, historischen Herbergen, Pensionen oder wanderfreundlichen Hotels. Jeder Wandergast erhält eine Rucksack-Packliste, einen Wanderplan und Hinweise für das Verhalten während der Wanderung. Die Teilnehmer sind für sich selbst verantwortlich. Trittsicherheit, körperliche Verfassung, gesundheitliche Einschränkungen sind im Gespräch mit dem Veranstalter Lustwandeln GbR abzuklären. Eine Anmeldung zu Mehrtageswanderungen ist nur nach diesem Gespräch möglich. Außerdem wird keinerlei Verantwortung für das Wetter, den Wegezustand oder Begegnungen mit Tieren übernommen.

b) Abenteuerwanderungen: Hier handelt es sich um Wanderungen auf Wegen, die meist in keinen Karten verzeichnet und auch nicht markiert sind. Diese Wege sind auch von Lustwandeln nicht vorher begangen und geprüft worden. Die Teilnehmer werden auf die besonderen Risiken hingewiesen.

c) Die Leistungen von Lustwandeln und damit auch die Haftung beschränken sich auf das Planen und Führen der Wanderungen. Die übrigen Leistungen (Verkehrsleistungen, Unterkunft, Verpflegung) werden von Lustwandeln nur im Auftrag der Wandergäste vermittelt und abgerechnet und unterliegen daher nicht der Haftung durch Lustwandeln. Lustwandeln ist, da höchstens 2 Reisen jährlich durchgeführt werden, als Gelegenheitsveranstalter eingestuft. Daher besteht keine Sicherungsschein-Pflicht! Im übrigen haften bei Vorsatz oder Fahrlässigkeit die Gesellschafter der GbR mit ihrem Privatvermögen.

d) Mit der schriftlichen oder mündlichen Anmeldung per Telefon, Post, Fax oder E-Mail erkennt der Anmelder diese AGB an. Bei Gruppenanmeldungen erkennt der Anmelder diese AGB an. Er handelt bevollmächtigt für die Gruppe. Die schriftliche oder mündliche Anmeldebestätigung durch Lustwandeln begründet ein Vertragsverhältnis.

e) Der Anmelder kann jederzeit vor Beginn der Wanderung vom Vertrag zurücktreten. Die Rücktrittserklärung muss spätestens 1 Tag vor Beginn der Wanderung bei Lustwandeln eingehen. Damit entfallen Leistungen von Lustwandeln und ihr Anspruch auf den Preis. Die Entschädigung für den Lustwandeln entstandenen Aufwand bei Mehrtageswanderungen regelt i).

f) Die Mindestteilnehmerzahl beträgt bei allen Wanderungen 8 bis 10 Personen, die Höchstteilnehmerzahl je nach Wanderung 10 bis 25 Personen. Ist die Mindestteilnehmerzahl am Anmeldeschluss nicht erreicht, kann Lustwandeln die Wanderung absagen. Dasselbe gilt für extreme Wetterverschlechterung. Die Entscheidung darüber liegt allein bei Lustwandeln. In diesen Fällen werden gezahlte Beträge ohne Abzug zurückerstattet.

g) Die Anmeldung zu Eintageswanderungen kann bis zu 2 Tage vor der Wanderung erfolgen. Die Bezahlung erfolgt in bar am Treffpunkt vor der Wanderung.

h) Die Anmeldung zu Mehrtageswanderungen kann bis zum festgelegten Anmeldeschluss erfolgen. Nach der Bestätigung der Anmeldung werden 25% des Preises sofort zur Zahlung fällig. 75% des Reisepreises werden 30 Tage vor der Wanderung fällig. Der Gesamtbetrag muss also zu diesem Termin auf dem Konto der Lustwandeln GbR eingegangen sein. Bankverbindung: Konto Nr. 0627557007 bei der Volksbank Göppingen (BLZ 61060500) bzw. BIC: GENODES1VGP, IBAN: DE16610605000627557007

i) Bei Rücktritt von der gebuchten Mehrtageswanderung werden die Lustwandeln entstandenen Kosten in Rechnung gestellt. In der Regel betragen diese Rücktrittskosten: Bis 30 Tage vor Beginn der Wanderung 25%, bis 7 Tage vor Beginn 50%, bis 2 Tage vor Beginn 80% des Preises der Wanderung. Höhere Kosten werden im Einzelnen begründet.

j) Umbuchungen von Mehrtageswanderungen sind kostenfrei nur bis 30 Tage vor Wanderungsbeginn möglich. Ansonsten gilt i), wobei die Rücktrittskosten teilweise mit einer Neubuchung verrechnet werden können.

k) Wanderungen unterliegen bestimmten Regeln. Das Miteinander steht im Mittelpunkt. Stört ein Teilnehmer die Durchführung ungeachtet einer mündlichen Abmahnung von Lustwandeln nachhaltig oder verhält sich anderweitig vertragswidrig, kann Lustwandeln den Vertrag mit sofortiger Wirkung aufheben. In diesem Fall besteht auch keinerlei Anspruch auf Erstattung des gezahlten Preises. Außerdem muss dieser Teilnehmer die Wandergruppe schnellstmöglich, d.h. bei der nächsten Gelegenheit, mit öffentlichen Verkehrsmitteln abzureisen, verlassen. Dies gilt auch für das plötzliche Auftreten gesundheitlicher Probleme.

l) Lustwandeln haftet nicht für Schäden, die durch mangelnde körperliche Leistungsfähigkeit eines Teilnehmers verursacht werden oder für Schäden infolge schwieriger Witterungsverhältnisse oder schlechten Zustandes der Wege. Ihr Zustand kann sich durch natürliche Einflüsse, Witterung oder natürliche Sukzession in kurzer Zeit ändern. Haftung für Leistungsstörungen anderer Leistungsträger, z.B. Anbieter von Unterkünften, Gastronomie oder Verkehrsunternehmen sowie bei Unfällen, Schäden oder Verlust von Gegenständen ist ebenfalls ausgeschlossen. Außerdem haftet Lustwandeln nicht für Schäden, die durch die Begegnung mit Tieren (z.B. Bären, Hunde, Zecken, Schlangen) verursacht werden.

m) Lustwandeln kann, sofern kurzfristig eintretende extreme Wetter- oder Wegverhältnisse oder der körperliche Zustand eines oder mehrerer Teilnehmer dies erfordern, von der vorgesehenen Wegführung abweichen oder einzelne Etappen durch ein Alternativprogramm ersetzen.

4. Andere Dienstleistungen:

a) Die Dienstleistungen der Lustwandeln GbR erstrecken sich ausschließlich auf die im abgegebenen Angebot aufgeführten Leistungen.

b) Lustwandeln verpflichtet sich, die Leistungen sorgfältig und aktuell zu erbringen.

c) Eine Haftung für nicht von Lustwandeln zu verantwortenden Veränderungen besteht nicht. Insbesondere wird jegliche Haftung für Änderungen, die natürliche oder politische Ursachen haben, abgelehnt.

5. Datenschutz und Urheberrechte

a) Alle von Lustwandeln den Teilnehmern von Wanderungen zur Verfügung gestellten Dokumente, wie z.B. Tagesablauf, die Sicherheitshinweise, die Ausrüstungsliste, Landkarten und Satellitenbilder sind vertraulich zu behandeln und dürfen nicht an Dritte weitergegeben werden. Auch eine Veröffentlichung ist nicht gestattet.

b) Dies betrifft auch die Streckenführung der Wanderungen, sei es auf von Lustwandeln den Teilnehmern zur Verfügung gestellten Landkarten in Papierform oder digitaler Form oder auch durch persönliche GPS-Track-Aufzeichnung des Teilnehmers. Eine Vervielfältigung dieser Daten in welcher Form auch immer, eine Veröffentlichung (z.B. im Internet oder in Buchform) oder eine Weitergabe dieser Daten an Dritte ist untersagt.

6. Der Auftraggeber oder Teilnehmer einer Wanderung erkennt diese AGB mit Auftragserteilung an. Es gilt die Salvatorische Klausel.

7. Es gilt deutsches Recht, auch bei Wanderungen im Ausland. Gerichtsstand ist Ulm.

(Stand 1.1.2017)