VIA CARPATICA                          Karpaten: Auf Traumpfaden durch die Bukowina (Rumänien)

Leider zwingt uns der kriegerische Angriff von Putin-Russland auf die Ukraine zur Absage der Reise.

Unser Ziel, die rumänische Südbukowina, liegt direkt an der ukrainischen Grenze, einer Grenze, die im zweiten Weltkrieg von Stalin willkürlich mitten durch die historische Bukowina gezogen wurde. Am einzigen Grenzübergang Siret - 60 km von unserem Standquartier Sadova entfernt - spielen sich derzeit Flüchtlingsdramen ab. Mütter mit Kindern müssen sich von ihren Männern verabschieden, die ihr Land gegen die brutalen Aggressoren verteidigen müssen. Die selbst nicht gerade reichen Rumänen helfen, so gut sie können. Unsere Fluggesellschaft Wizzair hat 100 000 Gratis-Flugtickets von Suceava nach Memmingen für Ukraine-Flüchtlinge zur Verfügung gestellt. Czernowitz ist nur 100 km, Odessa nur 300 km von Sadova entfernt. Wir hätten kein gutes Gefühl dabei, unbeschwerte Wanderungen durch die wunderbare Kulturlandschaft zu unternehmen, wenn zur selben Zeit wenige Kilometer entfernt Bomben und Raketen unschuldige Menschen töten.

Für eine friedliche, freie und demokratische Ukraine!