Via Engiadina im Winter

Winterwandern im Schnee - wo ist das in Zeiten des massiven Klimawandels noch möglich? Natürlich dort, wo es dank Höhenlage und deshalb kälterer Temperaturen noch Schnee gibt! Also in den Hochlagen über 1500 m, in den Alpen.

Deshalb beginnen wir das Wanderjahr im Engadin, wo mit der Via Engiadina ein Weitwanderweg zwischen Maloja und Martina existiert, der im Winter zum großen Teil geräumt, gewalzt oder gespurt ist. Wir sind zu Fuß zwischen St. Moritz und Zernez unterwegs und genießen richtigen Winter.